[x]
Entdecke deine Sinnlichkeit

Penisring für längere Erektionen

Stärkere Erektion

Penisring

Ein Penisring ist ein Sextoy, das die Erektion verlängern kann. Der Grund für die länger dauernde Erektion besteht darin, dass das Blut aus den Schwellkörpern des Penis nicht mehr so schnell zurückfließen kann. Genau das wird nämlich durch einen Penisring (engl: Cockring) eingeschränkt. Somit bleibt der Penis länger hart und prall. Gleichzeitig zögert ein Penisring den Orgasmus ein wenig heraus. Ein praktischer Allrounder für deinen Penis:

  • Längere Erektion
  • Prallere Erektion
  • Verzögerter Orgasmus

Penisring-Varianten

Penisringe unterscheiden sich nach ihrem Material und der Form. Prinzipiell gibt es zwei Arten von Penisringen. Der klassische Penisring wird um den Penisschaft gelegt. Dort verringert er gezielt den Blutdurchfluss, sodass die Erektion länger aufrecht erhalten bleiben kann. Die zweite Variante des Penisrings wird lediglich über die Schwellkörper des Penis gestreift. Dadurch wird auch der Blutabfluss aus den Schwellkörpern eingeschränkt. Allerdings hält die Erektion hier nicht so stark an. Dafür lässt sich diese Penisring-Variante recht schnell an- und ablegen.

Penisring TPR

TPR-Penisring

Die meisten Penisringe werden aus eleastischem TPR hergestellt. Dies ist ein sehr dehnbarer Kunststoff, durch den das Anlegen des Penisrings sehr einfach ist. Ebenso kann ein elastischer TPR-Penisring auch sehr leicht wieder abgelegt werden. Es gibt TPR-Penisringe in verschiedenen Formen. Manche Arten lassen sich auch kombinieren oder als Ballstretcher verwenden. Besonders wichtig ist bei einem TPR-Penisring die Reinigung. Damit der Penisring lange haltbar bleibt, sollte er nach der Verwendung gründlich mit Wasser und einem sanften Toycleaner behandelt werden.

Keuschheitsgürtel aus Edelstahl

Penisring aus Edelstahl

Ist ein Penisring aus Edelstahl gefertigt, sieht er nicht nur gut aus, er ist auch besonders angenehm zu tragen. Ein Penisring aus Edelstahl kann auch über einen längeren Zeitraum unter der normalen Kleidung getragen werden. Das An- und Ablegen des hochwertigen Penisrings ist etwas schwierig. Der Penis darf hierbei nicht erigiert sein. Einfacher lassen sich Edelstahl-Penisringe mit Scharnier oder Penisringe aus zwei Teilen anlegen. Allerdings gibt es hierbei immer eine überlappende Schnittkante, in die sich ungewollt die Haut einklemmen lässt.

Keuschheitsgürtel aus Aluminium

Penisring aus Aluminium

Im Vergleich zum Cockring aus Edelstahl haben die Modelle aus Alumunium ein deutlich geringeres Gewicht. Hinzu kommt, dass sie deutlich günstiger als die Varianten aus Edelstahl sind, da die Produktion deutlich einfacher ist. Allerdings können vereinzelt auch kleine Kanten am Penisring vorhanden sein. Auch kann er sich leicht verformen, wenn er man auf den Boden fallen sollte. Es ist demnach ratsam, einen Penisring aus Edelstahl sorgsam zu behandeln.

Penisring aufblasbar

Aufblasbarer Penisring

Ein aufblasbarer Penisring eignet sich besonders, wenn du sie Intensität des Penisrings modifizieren möchtest. So kanst du den Druck stetig erhöhen, bis die Erektion maximal wird. Genauso kannst du dafür sorgen, dass der Blutfluss durch die Schwellkörper wieder zunimmt und die Erektion abnimmt. Gerne wird der Aufblasbare Penisring auch in BDSM-Sessions eingebunden, wo eine Person die Kontrolle an den dominanten Partner übergibt. Dieser kann dann die Erektion dank des Penisrings steuern.

Penisring aufblasbar

Vibrierender Penisring

Ein vibrierender Penisring enthält zusätzlich eine Vibrationseinheit, die bei Bedarf eingeschaltet werden kann. Die Vibration überträgt sich sogar auf den Penis, sodass nicht nur dieser stimuliert wird, sondern auch der Partner, in den mit dem Penis eingedrungen wird. So fühlt sich der Penis mit angelegtem vibrierendem Penisring wie ein realistischer Vibrator an. Die Form ist den klassischen Penisringen sehr ähnlich. In der Regel ist ein Penisring mit Vibration immer weich, da durch das weiche Material die Vibrationen optimal übertragen werden.

Penisring mit Analplug

Penisring mit Analplug

Besonders beliebt ist der Penisring mit integriertem Analplug. Der Steg, der den Penisring mit dem Buttplug oder der Analkugel verbindet, drückt zusätzlich beim Tragen gegen die Prostata und stimuliert diese zusätzlich. Für aktive Männer ist ein Penisring mit Analplug eine interessante Alternative, da sie so auch die anale Stimulation spüren können, während sie den aktiven Part beim Sex übernehmen. In der Regel wird bei dem Kombinationssextoy erst der Penisring angelegt und anschließend wird der anale Buttplug mit etwas Gleitgel anal eingeführt.

Penisring aufblasbar

Penisring mit Ballstretcher

Ein besonderer Penisring ist der Cocksling. Dieser Penisring besteht aus thermoplastischem Gummi und ist besonders dehnbar. Dieses Modell wird über den Penis gezogen und die untere Öffnung ist die die Hoden gedacht. Einmal angelegt, werden die Hoden durch das weiche Material sanft nach unten gedrückt und optimal in Form gehalten. Der obere Teil des Cockslings hält den Rest in seiner Position. Durch das dehnbare Material lässt sich der Penisring mit Ballstretcher sehr leicht anlegen.

triple-Penisring

Triple-Penisring

Dieser spezielle Penisring ist eine Kombination von drei Ringen. Wie beim Cocksling gibt es hier einen klassischen Penisring für den Penisschaft, einen Ring für die Hoden und einen Ausgang für den Penis. Die Kombination dieser Ringe führt dazu, dass zeitgleich der Penisschaft, der Ansatz der Hoden und der Ansatz des Penis so stimuliert wird, dass das Blut hier nur noch langsam fließen kann. Zeitgleich hält er den Penis in Form und kann wie ein Schmuckstück getragen werden.

Teardrop-Penisring mit Prostatastimulation

Teardrop-Penisring

Der Teardrop-Penisring ist wegen seiner Form besonders. Er wird so angelegt, dass sich die "Spitze" unten befindet und Richtung Körper zeigt. Ist der Penisring angelegt, drückt die tropfenförmige Verlängerung des Penisrings leicht gegen die Prostata. Das ist besonders anregend, denn vor allem in der Phase der maximalen Erregung vergrößert sich die Prostata und drückt immer wieder gegen den Teardrop-Penisring. Dadurch wird die Prostata durch den Penisring zusätzlich stimuliert.

Penisring aus Leder

Penisring aus Leder

Ein Penisring aus Leder oder Kunstleder ist meistens recht günstig und eignet sich optimal für Penisring-Anfänger, die noch wenig Erfahrungen mit den Penisringen haben. Der Leder-Penisring besteht meist aus einem breiten weichen Lederriemen, in den ein paar Druckknöpfe eingearbeitet wurden. Dadurch kann der Penisring sehr leicht und ohne großen Aufwand an- und abgelegt werden. Übrigens: Mit einem Penisring aus Leder kannst du auch recht einfach die optimale Größe für einen festen Penisring bestimmen. Denn das Leder dehnt sich beim Messen nicht aus.

Penisring aus Leder

Penisring als Schlaufe

Noch günstiger als ein Lederpenisring sind Schlaufen, die als Penisring verwendet werden. Die Schlaufen sind meistens aus Gummi gefertigt, dessen Enden mit einem Stopper versehen sind. Zwar sind diese Penisringe sehr günstig, doch hier besteht die Gefahr, dass du dir beim Anlegen die Haut einklemmst. Hier ist es also ratsam, den Penisring sehr vorsichtig anzulegen, da die Haut und auch der Hodensack nicht in den Stopper gelangen sollte.

Penisring für Reizstrom

Penisringe für Elektrostimulation

Wer Elektrostimulation an seinem Penis mag, der kann leitende Penisringe verwenden. Stimulierende Penisringe sind aus Gummi und leiten an ihrer Oberfläche Strom weiter. Die Enden der Stimulations-Penisringe sind jeweils mit einem Anschluss versehen, wo direkt ein Elektrostimulationsgerät angeschlossen werden kann. Es ist ratsam, die Stimulationsringe mit leitendem Gleitgel einzureiben. Durch das Kontaktgel wird der Reizstrom besser auf die gesamten Penisringe verteilt, sodass die Stromimpulse nicht nur punktuell wirken.

Penisring kaufen

Penisring Größe bestimmen

Bei einem weichen Penisring ist es nicht unbedingt notwendig, nach der richtigen Größe zu schauen. Dehnbares Silikon oder ein Gummipenisring passen sich dem Penis optimal an. Sitzt er zu fest, kann er immer noch abgelegt werden. Bei einem fixen Penisring aus Edelstahl ist es nicht so einfach: Dieser muss optimal sitzen und muss zeitgleich die Erektion auch wieder abklingen lassen. Daher darf ein fester Penisring auf keinen Fall zu eng sitzen. Sonst kann der Penisring unschöne Schmerzen verursachen.

Wenn du den optimalen Durchmesser finden möchtest, musst du zuerst den Umfang vom Penisschaft messen. Das machst du entweder mit einer Schnur oder einem Streifen Papier ohne scharfe Kanten. Der Penis muss dabei maximal erregt sein. Nur so bekommst du einen realistischen Wert. Die dabei gemessene Zahl dividierst du durch 3,14 (also durch π). Schon hast du den Durchmesser berechnet. Hier solltest du nun noch 1cm hinzu addieren. Das ist wichtig, damit der Penisring später nicht zu eng sitzt, wenn die Erektion andauert.

Ist ein Penisring gefährlich?

Ein Penisring kann gefährlich werden, wenn er nicht groß genug ist und aus einem festem Material besteht. Kann das Blut nämlich nicht mehr aus dem Penis fließen, weil der Penisring zu klein ist, nimmt auch die Schwellung des Penis nicht ab. Das kann zu einer schmerzhaften Erektion führen, die von alleine nicht mehr abklingt. Vor allem bei Penisringen aus Edelstahl ist es wichtig, dass der Penisring gut passt. Das gilt besonders für Modelle, die aus einem einzigen Stück bestehen und die sowohl über den Penis, als auch über die Hoden gezogen werden müssen, um an- und abgelegt zu werden. Der Durchmesser eines festen Penisrings sollte immer etwas größer sein als der Tatsächliche.

Es gab auch schon spektakuläre Fälle, in denen die Feuerwerk beim Entfernen von Penisringen helfen musste. Beispielsweise hatte ein Mann eine Hantelscheibe als Penisring verwendet. Allerdings war der Durchmesser viel zu klein. So konnte er selbst die Handeltscheibe nicht mehr selbst entfernen. Ein peinlicher Moment, bei dem ihm nur die Feuerwerk helfen konnte. Sei also behutsam und berechne vorab, welcher Umfang für deinen Penisring optimal ist. So vermeidest du böse Überrraschungen.


ERHALTE MONATLICHE SEXTOY-NEWS
Nur für Dich ❤



Sextoy Keuschheitsgrtel
Penispumpe Vergleich
Hodenstrecker Ballstretcher Hodenzieher
Penisring Ratgeber
Penis-Plug
Sextoys
Sextoys
Sextoys
Sextoys
Sextoys
Sextoys
Sextoys